Durchsuchen nach
Autor: Frank Lödige

Die Krise nach der Krise

Die Krise nach der Krise

Wie geht es weiter in Deutschland, Europa und der Welt? Corona ist erst einmal vorbei, alle Zahlen liegen im grünen Bereich. Aber Millionen von Kurzarbeitern (in anderen Ländern Arbeitslose) drücken auf die Wirtschaft. Vormals gut verdienende Facharbeiter müssen mit massiven Einbußen zurecht kommen. Investitionen werden verworfen, Kredite ggf. nur zum Teil getilgt. Der Handel konnte einen Teil seiner Kollektion eindampfen, Gastronomie, Hotels und Touristik laufen nach dem Stillstand immer noch am Stock. Viele Freiberufler warten auf Aufträge, Künstler fristen noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Künstliche Intelligenz der anderen Art

Künstliche Intelligenz der anderen Art

Doping und Drogen sind auch keine Lösung. Oder doch?Wissenschaftler arbeiten weltweit daran, das menschliche Gehirn zu optimieren. Der offizielle Fokus liegt häufig darin, Kranken und Behinderten eine Erleichterung zu verschaffen, zum Beispiel ihre Bewegungsfähigkeit wiederherzustellen oder epileptische Anfälle zu verhindern. Sicherlich steckt dahinter auch die Idee mit lukrativen Medikamenten und Methoden die Leistungsfähigkeit des Gehirns zu optimieren. Zielgruppe wären wohl Schüler, Studenten und Manager, denen kein Preis zu hoch sein dürfte. Doch so einfach lässt sich unser Hirn nicht entschlüsseln….

Weiterlesen Weiterlesen

Viel Geld hilft nicht viel

Viel Geld hilft nicht viel

Unternehmen geben viel Geld für das Geldverdienen aus. Die erfolgreichsten Consultingfirmen sind gerade gut genug, Wenn Heerscharen an jungen, dynamischen Beratern durch das Unternehmen ziehen, fühlen sich viele Chefs wohler in ihrer Haut. Aber ist das auch gerechtfertigt? Was können diese Berater, meistens direkt von der Hochschule kommend, besser als alteingesessene Mitarbeiter, die viel Erfahrung aufweisen? Die Süddeutsche schreibt in einem Artikel vom 5. November 2018, dass junge Berater ein modernes Methodenwissen aufweisen. Das mache sie für das Lösen von…

Weiterlesen Weiterlesen

Strategie und Pragmatismus

Strategie und Pragmatismus

Das Standardwerk der angehenden Offiziere dieser Welt stammt wohl von Carl von Clausewitz. Aus einer Offiziersfamilie stammend lernte er das Kriegshandwerk bereits mit 12 Jahren von der Pike auf, erster Einsatz mit 13 Jahren bei der Belagerung von Mainz. Im Laufe der Jahre stieg der neugierige und wissbegierige Junge bis zum Heerführer auf. Detailliert schildert er in „Vom Kriege“ alle Aspekte zum Niederringen seiner Gegner. Die Politik, die zu erreichenden Ziele, die Vorbereitung, die Verbündeten, die Kommunikation, die Zersetzung, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Silberne Sargnägel für den Mittelstand

Silberne Sargnägel für den Mittelstand

In wirtschaftlich glänzenden Zeiten sollten deutsche Mittelständler einen neuen Geschäftszweig aufmachen: die Produktion von silbernen Sargnägeln. Diese werden nicht unbedingt ein Exportschlager, das ist gewiss. Sollen sie auch gar nicht, denn sie werden dringend hierzulande benötigt. Eine Studie von 2018 sieht Deutschland auf Platz 32 von 36 OECD-Staaten bei der Verfügbarkeit von Glasfasernetzen in Haushalten und Unternehmen. Gerade 2,3% der hiesigen Anschlüsse sind für große Datenmengen geeignet. Südkorea (76,8%), Japan (76,7%), Litauen (70,8%), Lettland (64,6%) und Schweden (61,8%) sind die…

Weiterlesen Weiterlesen

Gewinner scheitern öfter

Gewinner scheitern öfter

Die Welt liebt Gewinner. Auf Titelblättern von Illustrierten und Magazinen findet man sie, hochgelobt zu Stars, die aus dem Nichts kamen. Der ewige Mythos von dem kleinen Kind, dass trotz aller Nachteile den Weg nach ganz oben geschafft hat. Würden all die Verlierer in dem Magazin stehen, dann bräuchte man schwere Tieflader, um das Magazin nach Hause zu schaffen.

m wahren Leben abseits der Magazine spielt das Leben genauso. Hier sieht man sehr schnell, dass erfolgreiche Menschen erst nach zahllosen Niederlagen ihren Erfolg erdient haben. Die Durchhaltekraft, immer wieder mit neuen Ideen und Strategien weiterzumachen, obwohl gerade erst mächtig auf die Schnauze gefallen, unterscheidet den Gewinner von all den anderen. Demnach gehört das schmerzhafte Scheitern zum Erfolg wie die Currysauce zur Currywurst.

Nur Innovation schafft nachhaltige Lösungen

Nur Innovation schafft nachhaltige Lösungen

Die „Deutsche Angst“ ist bereits legendär. Angst vor Veränderung ist allerdings keine Lösung. Das Untätig-sein und Festhalten an alten und bewährten Dingen bringt in der Regel viele Nachteile mit sich. Der Niedergang der englischen Wirtschaft zeigt das zu deutlich, gut zu sehen in den Midlands der einstigen Industrienation Nr. 1. Also müssen neue Ideen und Verfahren her. So könnten mittel- bis langfristig künstliche Kraftstoffe, erzeugt aus speziellen Algen, die Mobilität befeuern. Exxon Mobile hat solche Algen gezüchtet und dazu bereits…

Weiterlesen Weiterlesen

Der alte Hase schlägt den jungen

Der alte Hase schlägt den jungen

Vor einiger Zeit habe ich einen mehrwöchigen Kurs absolviert. Nahezu alle Teilnehmer hatten ein abgeschlossenes Studium hinter sich. Die ca. 30 Teilnehmer verteilten sich über alle Altersklassen, je 1/3 waren frische Studiumabsolventen, 1/3 gestandene Ü50 und das restliche Drittel irgendwo dazwischen. Als ältester Teilnehmer an einem Online-Kurs im eigenen Büro teilzunehmen, war für mich eine neue Herausforderung, aber zugleich eine interessante soziologische Studie. Der Kurs setzte auf normalen Unterricht, wie an einer Schule, eben nur am eigenen PC. Der Kursleiter…

Weiterlesen Weiterlesen

Roboter werden 45% der Jobs ersetzen

Roboter werden 45% der Jobs ersetzen

Der industrielle Niedergang Großbritanniens begann mit dem Festhalten an nutzlosen Jobs. Legendär ist der Heizer auf der Diesellok, der jahrelang ohne Aufgabe mitfuhr. Die Briten hatten sich der Automatisierung massiv widersetzt, mit der Konsequenz, dass die ehemalige Industrienation Nummer eins nun weitgehend de-industrialisiert ist. Weniger als 10% des britischen BIP wird noch von der Industrie beigesteuert, häufig von Firmen, die mittlerweile in ausländischer Hand sind. Die alten Industriezentren sind heutzutage Armenhäuser mit hoher Arbeitslosigkeit. Die nächste Revolution hat bereits angefangen….

Weiterlesen Weiterlesen

Persönliche Haftung wäre vermeidbar

Persönliche Haftung wäre vermeidbar

Viele leitende Angestellte und Geschäftsführer sind sich gar nicht bewusst, dass sie mit ihrem  gesamten persönlichen Vermögen für kleine Entscheidungen haften sollen. In diesem interessanten Beitrag zahlt der Geschäftsführer die Steuerschulden seines Arbeitgebers, weil er und seine Berater den Sachverhalt falsch einschätzten. Solange es nur um einige Tausend Euro geht, ist das verkraftbar. Allerdings können hier auch mal einige Millionen Euro anstehen, was schnell die Lebensleistung eines Angestellten sein kann. Aber muss es soweit kommen? Warum sind sich viele Geschäftsführer…

Weiterlesen Weiterlesen

Erneuerung der Lieferkette

Erneuerung der Lieferkette

Das Supply Chain Management wird es in der heutigen Form bald nicht mehr geben. Auch hier wird die Digitalisierung mächtig Einzug halten und alte Strukturen einfach überrennen. Nutznießer sind die Unternehmen, die schon heute in die Erneuerung der Lieferkette mächtig investieren. Mittlerweile erwarten wir, dass unsere Bestellung im Online-Handel am nächsten Morgen per Paket zugestellt wird. Das geht uns nicht nur so als Privatperson, sondern auch im Geschäftsleben. Aufträge mit unmöglichen Lieferzeiten werden heute häufig unter Inkaufnahme von Pönalen angenommen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Innovation als primäres Ziel

Innovation als primäres Ziel

Innovation sollte weder Anfang noch Ende haben, sie ist ein evolutionärer Prozess für jedes Unternehmen. Aber viele Firmen haben keine Innovationskultur, sie müssen diese erst lernen. Oder sie werden wenig glorreich untergehen. Eine Kultur für Innovation betrifft nicht nur etwas vollkommen „spaciges“ zu entwickeln, etwas, das die Menschheit noch nie gesehen hat und positiv verändern könnte. Viele deutsche Unternehmen haben solchen Ideen und Techniken produziert, aber leider nie ordentlich vermarktet. Das haben dann vorwiegend amerikanische oder chinesische Firmen erfolgreich übernommen….

Weiterlesen Weiterlesen

Deutschland bald ohne Banken

Deutschland bald ohne Banken

Ist die Analyse von Chefredakteur Beat Balzli nicht etwas kurz gegriffen? Ja, sicherlich ist es ein Unding, dass es keine bedeutende deutsche Bank mehr im internationalen Wettbewerb gibt. Die Deutsche Bank und die Commerzbank sind nur noch Traurigkeit pur. Aber ist die Fusion von zwei erfolglosen Großbanken eine ernstgemeinte Lösung? Der Wind weht doch längst aus anderen Richtungen. Welche internationale Großbank nimmt denn ernsthaft die Digitalisierung auf? Weder HSBC noch Satander noch andere Banken haben Paypal, Wirecard oder andere digitale…

Weiterlesen Weiterlesen

Strategisch vs hektisch

Strategisch vs hektisch

Ein wichtiges Ziel schnell zu erreichen, kann dauern. Häufig wird bei großer Eile schnell der Turbo eingeschaltet und losgelegt. Leider funktioniert das recht selten mit ausgezeichnetem Ergebnis. Fehlende Planung resultiert eben in Fehlern, die vermeidbar gewesen wären. Besser läuft es mit einer mehrstufigen Planung. Das Ziel und der Weg zum Ziel sollte ausgiebig diskutiert werden. In dieser Vorplanung wird der konkrete Ablauf für das Projekt festgelegt. Und dann wird dieser Ablauf systematisch abgearbeitet, im vorgegebenen Takt. Das ist meistens der…

Weiterlesen Weiterlesen

Innovation Fahrradverleih?

Innovation Fahrradverleih?

Eine wohl deutsche Erfindung wird plötzlich zum weltweiten Renner Die Leihfahrräder der Deutschen Bahn oder Nextbike gehen bald unter. Chinesische und US-Startups fluten geradezu die Metropolen mit Leihfahrrädern. 2,35 Mio. Fahrräder alleine in Peking! Ein Leihfahrrad darf nur wenige Meter vom Nutzer entfernt stehen, dann wird es offensichtlich auch genutzt. Der Umweltaspekt ist augenscheinlich gegeben, denn dort, wo diese Fahrräder stehen, geht die Anzahl der Taxifahrten inklusive Uber drastisch zurück. Die Menschen nutzen die Fahrräder wirklich. Allerdings verstopft die schiere…

Weiterlesen Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung