Erneuerung der Lieferkette

Erneuerung der Lieferkette

Interessanter Artikel im Harvard Business Review

Das Supply Chain Management wird es in der heutigen Form bald nicht mehr geben. Auch hier wird die Digitalisierung mächtig Einzug halten und alte Strukturen einfach überrennen. Nutznießer sind die Unternehmen, die schon heute in die Erneuerung der Lieferkette mächtig investieren.

Mittlerweile erwarten wir, dass unsere Bestellung im Online-Handel am nächsten Morgen per Paket zugestellt wird. Das geht uns nicht nur so als Privatperson, sondern auch im Geschäftsleben. Aufträge mit unmöglichen Lieferzeiten werden heute häufig unter Inkaufnahme von Pönalen angenommen, obwohl das vollkommen unwirtschaftlich ist. Grund der langen Lieferzeiten sind die veralteten Prozesse im Hintergrund, die so nicht mehr funktionieren. Unternehmen, die nicht rechtzeitig in fortschrittliche Technologien, sowohl IT als auch die komplette Unternehmensstruktur, investieren, wird es bald nicht mehr geben.

Kaum ein Unternehmen, dass solche Kraftanstrengungen aus eigener Kraft meistern können. Hier bedarf es meistens spezialisierter Berater mit einem starken Netzwerk in Spezialgebiete.

Kommentare sind geschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung